Entstehungsgeschichte

The Singing Ladies sind drei Frauen, die sich 2014 gefunden haben. Allesamt haben Sie Spass am Singen und einiges an Bühnenerfahrung. Das besondere an den Ladies ist, dass sie total unterschiedliche Stimmen haben. Gerade das macht den Reiz dieser Komposition aus und begeistert das Publikum immer wieder. Während Katja als Backgroundsängerin und Rockröhre im Bereich Rock und Pop auf Bühnen bei Volksfesten begeistert, versteht es Diana, sich auch wundervoll in Balladen und Popsongs von Pink hineinzuversetzen. Sabrina ist die fantastische Mischung aus Musical, Pop und Schlager während Despina hauptsächlich die klassische Gesangskunst beherrscht, sich aber auch in Musicalmelodien wiederfindet.

 

Eigentlich waren die drei „Mädels“, wie Sie Andy locker nennt, nur für den Auftritt auf seinem Benefizkonzert 2014 bestimmt. Bereits bei den Proben hat sich herausgestellt, dass daraus mehr als nur eine einmalige Sache werden wird.

Sabrina Aricó-Cieslik

 

Mein Name ist Sabrina Aricò-Cieslik. Ich bin Halbsizilianerin und die Liebe zur Musik wurde mir in die Wiege gelegt. Genauer meine ich damit italienische Opern rund um die Uhr und eine Großmutter welche Altistin an der Essener Oper war.

 

Singen – ja singen praktiziere ich seit meinem 6. Lebensjahr – vom Kinderchor bis zur Kantorei des Klosters Maulbronn. In den späten 90ern wechselte ich von der geistlichen Musik zum Rock-Pop-Soul Gesang und war bei der Wormser Band „BLUE FRIDAY“ die Frontsängerin. Nebenbei nahm ich noch Gesangsunterricht bei der Jazzsängerin Ingrid Schwarz.

Ein paar Jahre später zog es mich wieder zum Chorgesang, genauer gesagt zu Heaven´s Gate in Ludwigshafen-Rheingönheim.

Auch an MassChoir Produktionen von der Kreativen Kirche mit bekannten Musicaldarstellern konnte ich in den letzten Monaten teilnehmen: Die10Gebote und Amazing Grace.

 

Aktuell singe ich im landesweiten Auswahlchor: SonntagsChor RLP (auch bekannt unter dem Namen SWR SonntagsChor).

Damit ich meine Liebe zum Musical richtig ausleben kann, bin ich seit Anfang des Jahres an der BÜHNE FREI in Speyer, in der „Triple Threat Musical Company“. Dann gibt es da noch das Instrumentalduo  „Tee & Harmonie“ aus Ludwigshafen-Rheingönheim. Dort lebe ich ganz und gar meinen instrumentalen Traum aus in Form von Tenorblockflöte, Gitarre, Keyboard und Violine. Regelmäßig geben wir kleine Wohnzimmerkonzerte.

 

…so ganz nebenbei engagiere ich mich ehrenamtlich an der Grundschule in Frankenthal um die Lehrerschaft bei musikalischen Aufführungen zu beraten und zu unterstützen.

 

Im September gewann ich den Open-Air Songcontest "Deine Stimme im Park", im Luisenpark Mannheim.

Katja Bürklin

 

Music was my first love………

 

1997 lernte ich Andy beim Karaoke in Mannheim kennen. Bis dahin hatte ich nicht wirklich viel mit der Musik am Hut. Ich fand es schon immer faszinierend, wenn Künstler auf der Bühne standen und mich mit ihrer Musik berührten. Damals hätte ich nie gedacht, dass ich auch mal so eine Erfahrung machen darf. Doch als ich bei verschiedenen Wettbewerben erfolgreich teilnahm und  positives Feedback bekam, entschloss ich mich, es mal in einer Band zu versuchen. Am Anfang nur als Background, dann auch als Lead-Sängerin.

Meine Bands hießen Highlightexpress, Everlost, Octopus, jetzt singe ich aktiv bei der Band Voice-Net.

Ab und zu sang ich auch Solo auf verschiedenen Veranstaltungen.

Bei den Anfängen von Andy´s Benefiz-Konzerten durfte ich mitwirken und war dann 2014 glücklich wieder dabei zu sein.

Ich  muss nicht immer im Vordergrund stehen, ich finde es toll, wenn man durch den Background-Gesang oder durch eine 2.Stimme ein Lied vollkommen macht.

Ich freue mich Wahnsinnig auf die Zeit, die vor uns liegt, und hoffe, dass wir gaaaaanz viele Menschen mit unserer Musik berühren werden.

Ich möchte so lange es geht Musik machen und Menschen damit begeistern..

 

……….and it will be my Last

Despina Kazantzis-Weiß

 

Mein Name ist Despina Kazantzis-Weiß, ich bin in Mannheim als Halbgriechin geboren und in der Gartenstadt aufgewachsen. Von Berufs wegen bin ich Justizangestellte.

Ich habe meine Liebe zur Musik mit 21 Jahren entdeckt, seitdem singe ich beim MGV 1856 in Ludwigshafen-Mundenheim. Meine Gesangsausbildung machte ich ab 1994 bei Judith Eckert in Ludwigshafen-Ruchheim, wo ich auch erstmals Andreas Schickl begegnete.

 

Mein erstes Solokonzert gab ich 1996 im Siedlerheim Mannheim-Schönau. 1997 sang ich neben Andy in der Rolle des Tony die Maria im Musical „West Side Story“.

 

Weitere Auftritte folgten, u.a. im Feierabendhaus der BASF, im Pfalzbau in Ludwigshafen oder bei Festlichkeiten in Limburgerhof.

 

Während meiner Gesangsausbildung überragte die klassische Ader in mir, die ich bis heute noch auslebe. Betreffend der Tonhöhe, in der ich mich wohl fühle, kann ich nur sagen: Je höher desto besser! Aber auch im Musical-Bereich fühle ich mich zu Hause und singe zum Beispiel Lieder aus „My Fair Lady“, „Elisabeth“, „Grease“, „Phantom der Oper“ u.v.a..

Mit Andreas Schickl verbindet mich seit unserem gemeinsamen Erlebnis „West Side Story“ eine tiefe Freundschaft. Oftmals begleite ich ihn bei seinen Benefizkonzerten, da Gutes zu tun meine Seele genauso bereichert wie ihn.

// ABOUT ME

Wenn wir Benefizkonzerte geben, möchten wir damit Menschen in Not helfen. Unsere Gage ist Ihr Applaus. Ihre finanzielle Unterstützung geht zu 100% an die Person in Not bzw. die Organisation, die sich für Menschen bzw. Tiere oder Natur einsetzt.

 

Wenn Sie unsere Benefizkonzerte unterstützen möchten, schreiben Sie mir bitte eine Mail an spenden@andy-live.de. Ich werde Ihnen dann mein aktuelles Projekt mitteilen.

 

Gerne können Sie mich auch für Ihre Firmenfeiern, Taufen, Geburtstage, Hochzeiten usw. buchen!

// FOLGE UNS